15. RETTmobil vom 6. bis 8. Mai in Fulda
Rotkreuz-Museum präsentiert Historisches

 

23.248 Besucherinnen und Besucher aus aller Welt bestätigten die globale Bedeutung der Internationalen Leitmesse für Rettung und Mobilität, die dramatische Aktualität hatte. Hoch zufrieden sind alle: das Publikum, die Aussteller und die für die einmalige Leistungsschau Verantwortlichen.

Auch beim kleinen Jubiläum bestätigte die RETTmobil ihren Ruf als Ausstellung der Superlative im Zentrum des Rettungswesens, das Fulda drei Tage lang war. Die Messe in Zahlen: Über 470 Aussteller aus 19 Nationen präsentierten sich auf dem über 70.000 Quadratmeter großen Gelände mit 19 Hallen und einem großen Freigelände. Die Ausstellung dokumentiert den hohen Standard der technischen und medizinischen Ausstattung des international vorbildlichen Rettungswesens in Deutschland.


Auf der RETTmobil ist nicht nur allerlei Neues zu bestaunen, sondern auch Historisches ist auf dem Messegelände vertreten. retter.tv hat die Stände vom Deutschen Feuerwehrmuseum Fulda und Rotkreuz-Museum Nürnberg besucht.

 

der Beitrag mit weiteren Bildern und einem Videobeitrag bei retter.tv