125 Jahre BRK Kreisverband Nürnberg
große Leistungsschau auf dem Hauptmarkt

 

Mit einer großen Leistungsschau auf dem Hauptmarkt feierte das Nürnberger BRK am Samstag sein 125jähriges Bestehen und präsentierte das ganze Spektrum seiner haupt- und ehrenamtlichen Angebote.

Als die Organisation vor 125 Jahren in Nürnberg gegründet wurde, ahnte niemand, welche weitgreifende Entwicklung die Grundideen des Rotkreuzgründers Henry Dunant einmal nehmen würden.

Unter anderem zeigten die Bergwacht Abseilaktionen, die Wasserwacht Tauchvorführungen und die Bereitschaften Rettungsübungen. An Ständen gab Informationen zu Leistungen des BRK und seiner Geschichte.

Als die Organisation vor 125 Jahren in Nürnberg gegründet wurde, ahnte niemand, welche weitgreifende Entwicklung die Grundideen des Rotkreuzgründers Henry Dunant einmal nehmen würden. Aus den mit bescheidenen Mitteln ausgestatteten Sanitätskolonnen hat sich eine solide Hilfseinrichtung und ein moderner Wohlfahrtsverband entwickelt. Man gründete Wasser- und Bergwacht, sowie das Jugendrotkreuz und ein eigenes Museum. Das Rettungswesen wurde zu einem professionellen Rettungsdienst erweitert.

Das Helfen hat Tradition beim Roten Kreuz. Seit der Grundidee vor über 125 Jahren hat sich der Verein zu einem professionellen Rettungsdienst entwickelt. Auf dem Nürnberger Hauptmarkt konnten Interessierte über das Können des BRK staunen.

Die Entwicklung zum Wohlfahrtsverband brachte die rasante Ausdehnung der Sozialarbeit im Senioren- und Behindertenbereich mit sich.


Text:
Foto:

Nürnberg Nachrichten
Günther Herold