Mit Blaulicht, Bus und Bahn
Großes Museumswochenende in Nürnberg

 


Los ging`s am 7. und 8. Mai 2011 mit dem zum wiederholten Male erfolgreich durchgeführten Museumswochenende „Mit Blaulicht, Bus und Bahn“. Unter  Federführung der Nürnberger Straßenbahnfreunde öffneten Nürnbergs kleinere Museen ihre Pforten. Mit dabei waren das historische Straßenbahndepot St. Peter, die fränkische Museumseisenbahn und die Nürnberger Eisenbahnfreunde, der Modelleisenbahnclub und das Feuerwehrmuseum. Und nicht zuletzt das Rotkreuz Museum.

Mit historischen Bussen wurden fahrplanmäßig alle Einrichtungen im Halbstundentakt angefahren. Wir konnten an beiden Tagen rund 300 Besucher in unserem Museum begrüßen. Kinder konnten sich auch unseren beiden Motorrädern fotografieren lassen und bekamen das Erinnerungsbild mit nach Hause. Recht eng ging`s bei der Durchfahrt unseres Geländes für die Fahrer der Busse zu, was diese aber problemlos meisterten.


Text:
Fotos:

Bernd Franta
Bernd Franta
Günther Herold